Massbluse

Sie sieht gut aus, sie ist erfolgreich und sie trägt Massblusen. Und ja, es gibt eine Korrelation zwischen dem Äusseren eines Menschen und seinem beruflichen Erfolg. In Führungsetagen sind Frauen leider immer noch sehr selten vertreten. Trifft man aber auf Geschäftsführerinnen und Managerinnen in führenden Positionen fällt auf, dass alle grossen Wert auf ihre Kleidung legen. Nichts wird dem Zufall überlassen – auch nicht der Kauf einer Bluse. Daher schwören viele erfolgreiche Frauen auf Massblusen. Hier gibt man sein neues Kleidungsstück einem Könner in die Hand – mit dem Ergebnis: eine Massbluse, die einfach umwerfend aussieht und gigantisch gut sitzt.

Massbluse – weiss

Wer sich für eine weisse Massbluse entscheidet, entscheidet sich für den klassischen Weg. Eine klassische Massbluse steht für zeitlose Eleganz. Doch weisse Massblusen verkörpern auch Reinheit und Unschuld. Weiss kann auch Klarheit symbolisieren und demonstrieren, dass die Trägerin der Massbluse glasklar weiss, was sie will.

Massbluse – rosa

Rosa Massblusen werden viel gesehen. Viele Frauen fühlen sich in rosa wohl. Sie finden das Rosa der Massbluse erfrischend. Im Gegensatz zu Weiss, weckt Rosa etwas auf. Rosa ist romantisch aber auch ein Hauch dramatisch. Eben nicht so dezent, wie eine weisse Massbluse.

Massbluse – blau

Blau sind das Meer und der Himmel. Blau kann aber auch der Stoff einer Massbluse sein. Blau steht für sportlich. Eine Massblusen-Trägerin in einem blauen Stoff hat keine Scheu vor holprigen Entscheidungen. Sie geht nicht zwingend den bequemen Weg – sie ist, wenn es sein muss, für den steilen Weg gewappnet.

Massbluse – uni

Eine Massbluse in einem unifarbenen Stoff gibt ein ruhiges Bild. Im Vergleich zu einer Massbluse mit Streifen, ist eine Massbluse in nur einer Farbe ohne Muster gehalten, leise. Leise bedeutet angenehm anzusehen und trägt nicht auf – macht weder dick noch dünn.

Massbluse – gemustert

Musterungen bei Massblusen können klassisch aber auch Schrill sein. Je nach Motiv wirken sie dezent oder auch auftragend. Wer sich für ein Muster auf seiner Massbluse entscheidet, sollte genau darauf achten, wie die Musterung wirkt. Betont die Musterung eine Stärke? Dann ist alles ok. Betont die Musterung hingegen ein Fettpölsterchen sollten die Hände davon gelassen werden.