Massanzug Damen

Was tragen Frauen heutzutage im Geschäftsleben? Richtig, einen Massanzug für Damen. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig: Ein Massanzug für Damen geht auf die Knappheit des Angebots ein. Damenanzüge gibt es nicht in der gleichen grossen Vielfalt in Geschäften wie Herrenanzüge. Oder haben Sie schon einmal eine Lang- oder Kurzgrösse für einen Damenanzug in einem Geschäft entdeckt? Ein Massanzug für Damen gibt den Frauen grosse Wahlmöglichkeit in punkto Farbe, Schnitt und Stoff und ein Massanzug für Damen übergeht charmant das Grössenproblem, indem ganz einfach Mass genommen wird. Mit PoshodoroSuits haben Sie sich für einen Anbieter mit viel Erfahrung und grossem Fachwissen entschieden – Ihr Spezialist für Masskonfektion für Damen. PoshodoroSuits wird Ihnen viele Tipps bezüglich Schnittwahl geben und Sie individuell beraten. Anbei vorweg ein paar Styling-Geheimnisse.

Massanzug Damen – Was tun, wenn ich sehr gross bin?

Grosse Frauen wollen in Ihrem Massanzug für Damen oft nicht grösser wirken als sie sind. Dank einem Umschlag an den Hosen Ihres Massanzugs verkürzen Sie optisch Ihre Beine und werden nicht in die Länge gezogen. Zusätzlich sollte bei Ihrem Blazer des Massanzugs zwei oder drei aber nicht ein Knopf gewählt werden. So wirkt Ihr Oberkörper nicht grösser und wird dank Massanzug für Damen in das beste Licht gerückt.

Massanzug Damen – Was tun, wenn ich sehr klein bin?

Kleine Frauen dürfen grösser wirken. Ein Massanzug für Damen richtig geschneidert, kann durchaus eine Frau grösser wirken lassen. Tipp 1: Vermeiden Sie unter allen Umständen einen Hosenumschlag. Tipp 2: Wählen Sie die Sakkofarbe in der gleichen Farbe wir Ihre Hosenfarbe. Tipp 3: Wählen Sie bei Ihrem Blazer für den Massanzug für Damen ein Knopf, damit Ihr Oberkörper grösser wirkt. Tipp 4: Tragen Sie den Gürtel in der gleichen Farbe wie Ihre Hose.

Massanzug Damen – Was tun, wenn ich sehr fest gebaut bin?

Sie wollen, dass Sie mit Ihrem Massanzug für Damen schlanker wirken? Wählen Sie beim Blazer Ihres Massanzugs Billet-Taschen statt Paspel-Taschen mit Patten. Diese tragen weniger auf und lassen Ihre Figur schlanker wirken. Falls Sie der Meinung sind, breite Schultern zu haben, können Sie mit einem fallenden Revers bei Ihrem Massanzug für Damen von Ihren Schultern gekonnt ablenken. Probieren Sie es aus.

Massanzug Damen – Was tun, wenn ich sehr schlank gebaut bin?

Es gibt viele Frauen, die im Geschäftsleben gerne etwas voluminöser wirken wollen. In einem solchen Fall empfehlen wir Paspel-Taschen mit Patten am Blazer Ihres Massanzugs für Damen. Gerne dürfen Sie auch zwei Paspel-Taschen auf einer Seite wählen. Damit tragen Sie auf und wirken nicht zu schlank. Auch eine Bruttasche ist bei einem Massanzug für Damen erlaubt. Machen Sie davon Gebrauch und entscheiden Sie sich für diese Option. Auch hier gewinnen Sie zusätzliches Volumen.